Individuelle Förderung

Förderung im Sport

Vielfältige Arbeitsgemeinschaften im sportlichen Bereich bieten ein breites Angebot für sportlich interessierte Schülerinnen und Schüler.

Seit November 2018 kooperiert das Gymnasium zudem mit dem Deutschen Fußballbund (DFB) und gehört zu den 80 Partnerschulen des Fußballs in Westfalen. Seither können fußballbegeisterte und begabte Kinder wöchentlich eine Trainingseinheit zusätzlich bekommen und zu regemäßig stattfindenden, teils bundesweiten, Wettbewerben fahren. Der DFB setzt darauf, dass durch solche Maßnahmen kein Talent unentdeckt bleibt: Wer weiß, ob nicht in einer der kommenden Nationalspieler-Generationen ein Portaner Deutschland vertritt?

Die Sichtung der Talente findet in zwei Trainingseinheiten nach den Sommerferien statt, an denen alle interessierten Schülerinnen und Schüler der neuen fünften Klasse teilnehmen dürfen. Bei der Festlegung der Trainingsinhalte, Trainingsgestaltung, Durchführung von Sichtungen und Bewertungen von fußballspezifischen Entwicklungen der Schülerinnen und Schüler ist eine Zusammenarbeit mit einem DFB-Stützpunktkoordinator des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) und der Leitung des Schulprojektes gewährleistet.

Auch unsere Oberstufenschülerinnen und -schüler profitieren. Ihnen wird mittelfristig die Chance gegeben, sich zu DFB Junior Coaches ausbilden zu lassen und die Trainingseinheiten zu unterstützen.