Fahrten

Exkursionen

Am GymPW gehört lebendiges Lernen außerhalb der Schule zum Unterricht dazu. In verschiedenen Fächern finden regelmäßige Exkursionen statt. Eine Auswahl finden Sie im Folgenden.

Gewässerökologische Exkursion: Biologie (Q2)

Quelle: www.gutbustedt.deAm Biologiezentrum Bustedt in Hiddenhausen haben SuS die Gelegenheit, Flora und Fauna einheimischer Gewässer zu erkunden. Ausgerüstet mit Gummistiefeln und Fanggerät fangen sie Kleinstlebewesen ein. Diese werden dann im Kursraum mit Hilfe von Lupe und Bestimmungsbuch identifiziert. Weiter werden auch physikalisch-chemische Untersuchungen eingesetzt sowie die Gewässerstruktur und das Gewässerumfeld analysiert. Zusammen ermöglichen die Verfahren eine makroskopisch-biologische Bestimmung der Gewässergüte.

Das Unterrichtsprojekt ergänzt und bereichert somit in idealer Weise den Schwerpunkt „Ökologie“ in der Oberstufe.

„Geschichte erleben“ – Exkursionen: Geschichte (Jahrgang 6)

„Geschichte erleben“ – dies ist ein Leitbild, das wir uns insbesondere im Hinblick auf unsere „kleinen Historiker“, die Sechstklässler gesetzt haben, da für sie das Fach Geschichte noch Neuland ist. Am Ende ihres ersten Schuljahres mit dem Fach Geschichte steht für diese Schülerinnen und Schüler eine Exkursion auf dem Programm, die zugleich mehrere Ziele verfolgt und so die Freude an Geschichte und Sachkompetenz fördert. Einerseits ist die Exkursion an das Thema Mittelalter angebunden, so dass sich zahlreiche Exkursionsziele anbieten und ein für die Kinder sehr spannendes Thema greifbar und „erlebbar“ wird. Um unseren Unterricht und die Lernangebote für Ihre Kinder aber auch insbesondere für regionalgeschichtliche Themen zu öffnen, stehen hierbei an erster Stelle Städte und Museen, die in der Region Ostwestfalen-Lippe liegen. So führen die Exkursionen beispielsweise nach Paderborn ins „Museum in der Kaiserpfalz“ und nach Hameln ins „Museum Hameln“. Doch natürlich stehen nicht nur interaktive Museumsführungen mit Rollenspiel und Schatzsuche auf dem Programm, sondern auch Stadtrallyes, die die mittelalterliche Geschichte in Städten und im Alltag für Ihre Kinder erlebbar machen.

„Lebendiges Lernen“ – Exkursionen: Gesellschaftswissenschaften bilingual (Jahrgang 8/9)

Gerade auch im Differenzierungsbereich der Jahrgänge 8 und 9 liegt uns lebendiges und selbstständiges Lernen sehr am Herzen, da die Schülerinnen und Schüler hier schließlich auch „zum ersten Mal“ die Gelegenheit haben, ihre Differenzierungsfächer selber zu wählen und ihre Schülerlaufbahn selbstbestimmt in die Hand zu nehmen. So sind auch im Differenzierungskurs Gesellschaftswissenschaften bilingual (Gebi) Projektarbeit und das Erfahren und Arbeiten an außerschulischen Lernorten in unserem Gebi-Curriculum fest verankert.

An Projekttagen wird den Schülerinnen und Schülern auf diese Weise ermöglicht, sich selbstständig, kreativ und je nach Interessenschwerpunkt mit Themen und Arbeitsfeldern zu beschäftigen, Informationen zu beschaffen, diese aufzuarbeiten und produktiv umzusetzen. Im letzten Schuljahr konnten so zu unterschiedlichsten Themen selbstentworfene Brettspiele unter dem Motto „Your game of historical England“ hergestellt und im Anschluss von den verschiedenen Gruppen gegenseitig getestet und hierdurch Sachfach- und Sprachkenntnisse vertieft werden.

Ebenfalls bietet die Exkursion ins Auswandererhaus in Bremerhaven (German Emigration Center) unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Geschichte hautnah zu erleben, tatsächliche Lebensgeschichten von Auswanderern nachzuempfinden und gleichzeitig ganz besonders ihre Englischkenntnisse sowie ihre Kenntnisse zum Thema Auswanderung nach Amerika zu vertiefen.

Aktuelle Beiträge

Teilchenbeschleuniger DESY – Exkursion der Physikerinnen und Physiker

Die Physikerinnen und Physiker der Stufen Q1 und Q2 konnten bei ihrer Exkursion zum Deutschen Elektronen-Synchrotron in Hamburg – kurz DESY – herausfinden, wie spannend Physik auch außerhalb des Schulgebäudes sein kann. (mehr …)

On va à Münster! Französisch-Diff-Kurs unterwegs

Die Differenzierungskurse Französisch der Jahrgangsstufen 8 und 9 schauten sich am 21.01.2020 im Rahmen einer Exkursion einen Film auf Französisch sowie die Stadt Münster an.

(mehr …)

Von Pollen und Biodiversität im tropischen Regenwald – Besuch einer Geographievorlesung an der Uni Hannover

„Vegetation Brasiliens in Raum und Zeit und die durch den Menschen bedrohte Biodiversität“ – dies war das Thema des Vortrags von Prof. Dr. Hermann Behling (Universität Göttingen), den die Schülerinnen und Schüler der Geographie-Kurse der Q1 im Rahmen einer Vortragsreihe der Geographischen Gesellschaft zu Hannover besuchten. Begleitet wurden sie von Jennifer Seubert und Dirk Schnieder. (mehr …)

Auf die Plätze, fertig, klettern! Wandertag der 8c in die Boulderhalle in Bad Oeynhausen

Am 28.11.2019 unternahmen wir, Schülerinnen und Schüler der 8c, einen Wandertag nach Bad Oeynhausen.

Nach der ersten Unterrichtsstunde gingen wir zusammen mit unserer Klassenlehrerin Frau Bever und unserer Deutsch- und Geschichtslehrerin Frau Beeker zum Bahnhof in Porta. Pünktlich um 09.07 Uhr nahmen wir den Zug in Richtung Bad Oeynhausen. (mehr …)

Die komplette Eisbahn nur für uns
25. November 2019 Allgemein, Exkursionen, Fahrten

Am 07. November 2019 sind wir, die Klassen 5a und 5c, zur Eisbahn nach Barkhausen gewandert und haben uns zwischendurch bei einem Picknick am Weserspielplatz ein wenig ausgeruht, Picknick gemacht und sind dann nach einer guten Stunde weitergegangen. (mehr …)