Unser Schulhof … ein Lebens[t]raum!

Ein Ort zum Verweilen, Lernen, Bewegen, Entspannen, Austoben, Begegnen, Spielen, zum Austausch, …

Nahezu 8500 m² umfasst unser Schulhof. Zwischen 2017 und 2019 gestalteten wir ihn gemeinsam neu. Wir, das sind Schüler/innen, Eltern, Freunde, Lehrer/innen; mit Unterstützung der Stadt und vielen Spendern, die uns Material zur Verfügung gestellt haben.

Zuerst entwickelten wir Ideen und Wünsche. In den folgenden fünf zweitägigen Mitmachaktionen setzten wir im Rahmen des Partizipationsmodells mit der Ideenwerkstatt Lebens[t]raum die Pläne um.

Gemeinsam haben wir einen einladenden, naturnahen und lebenswerten Schulhof geschaffen.

Die Vorsitzenden der Schulpflegschaft schreiben dazu im November 2019:

Der letzte Baueinsatz am Schulhof ist nun auch schon gelaufen. Hiermit an alle Beteiligten ein Riesen-Lob und Dankeschön für die angebotenen Hilfen in Sachen Arbeitskraft, Hilfsmitteln, Materialspenden sowie Brötchen-, Kuchen- und Grillservice. Nach 1 1/2 Jahren Planung, einem Sponsorenlauf und fünf Baueinsätzen mit Schülern, Eltern und Lehrern ist unser Schulhof jetzt endlich ein nennenswerter Ort zum Pause leben und erholen. 

Vielen- Vielen- Vielen Dank

Euer Elternvorstand Nadja, Kai, Anne und Jasmin 

 

So ging unser Projekt voran

 

Die fünfte Mitmachaktion am 08./09.11.2019

Kletterturm, Fußballplatz, Hängematten und weitere Podeste laden zum Benutzen ein.

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag mit vielen Fotos…

 

 

 

Die vierte Mitmachaktion am 09./10.07.2019

Podeste, Lümmelbank, Mosaik und Palettenmöbel für den Sofaraum entstanden.

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag mit vielen Fotos…

 

 

Die dritte Mitmachaktion am 04./05.07.2018

Attraktive Sitzgelegenheiten und ein Seilgarten entstanden.

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag mit vielen Fotos…

 

 

 

Die zweite Mitmachaktion am 13./14.10.2017

Viele Helfer gestalteten den Mensahang um und die „Matschniere“ vor dem 0er-Trakt neu. Zwei große Bereiche, die allerdings vor der Aktion schon baulich vorbereitet wurden.

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag mit vielen Fotos…

 

 

 

Die erste Mitmachaktion am 12./13.07.2017

Es wurde gehämmert, gebohrt, gesägt, Baumstämme abgeschält…

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag mit vielen Fotos…

 

 

 

Die Vollversammlung am 12.05.2017

Die Ideenwerkstatt Lebens[t]raum, Frau Burmester und Lucy Ottensmeyer erläuterten am 12. Mai 2017 das geplante Freiraumkonzept und informierten die Schulgemeinschaft über die ersten beiden Mitmachaktionen. Geladen waren auch die zwei größten Sponsoren (Herr Hedtmann und Herr Kuczera von der Bürgerstiftung sowie Herr Dr. Lehmann von der Osthus-Henrich-Stiftung) und Fördervereinsvorsitzender Herr Tölle.

 

 

 

Die Planungsskizzen (März 2017)

 

 

Die Planungswerkstatt am 02.03.2017

Am Donnerstag, den 2. März, versammelten sich fast 40 Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und städtische Vertreter und bauten ihren Wunsch-Schulhof… allerdings im Mini-Format.

Mit Erde wurden Hügel modelliert, aus Fäden und Stöckchen entstanden Niedrigseilgärten. Ton, Lehm, Blätter, Hölzer, Bierdeckel, Gummibänder und Co. wurden kunstvoll und kreativ zur Simulation von Bewegungs- und Ruheelementen eingesetzt. Auch Konfetti fand als „blumiges Element“ seinen Platz auf den Modellplatten.

Neben dem großen Außengelände nahmen sich einige Oberstufenschüler/innen auch „ihren“ Balkon vor. Bänke zum Chillen und Sonnen, aber auch Tische für die Bearbeitung der Hausaufgaben fanden sich auf dem kleinen Balkonmodell wieder. Natürlich durften auch einige Grünpflanzen nicht fehlen.

Drei Schulhof- und zwei Balkonmodelle wurden gebaut. Frau Nelle von der Ideenwerkstatt führte diese im Anschluss wunderbar in einem Plan zusammen.

Nun heißt es etwas Geduld haben, denn Frau Nelle wird diesen ersten Entwurf in den kommenden Wochen zu einem ausführlichen Gesamtkonzept ausarbeiten.

Wenn alles gut geht, kann dann im Juli die erste Mitmachaktion starten. Denn auch bei der Umsetzung heißt es: Wir gehen es gemeinsam an!

 

 

 

Die Raumanalyse am 23.02.2017

Es geht los! Bei Wind und Wetter fand am Donnerstag, den 23. Februar, unsere Raumanalyse statt.

 

 

 

Die Vollversammlung am 21.02.2017

In einer ersten Vollversammlung wurde die Schulgemeinschaft am 21. Februar 2017 über das Projekt „Schulhofgestaltung“ informiert.

 

 

 

Wir danken für die Unterstützung!

Das große Schulhof-Projekt wird von vielen Mithelfenden und Mitdenkenden mit viel Hingabe unterstützt und begleitet. An dieser Stelle möchten wir uns bei ihnen bedanken. Weiterhin wurden und werden wir von Sponsoren unterstützt, denen wir an dieser Stelle auch herzlich danken möchten:

  • Osthushenrich-Stifung
  • Drögemeier Industriebedarf
  • Firma Hammer
  • Tebbe Dachtechnik
  • Ihr Gärtner Wellmann
  • Rosemeier-Bau
  • Westfalen-Weser Energie
  • … und viele, die nicht genannt werden möchten.