Kopf hoch! – Beratung für Schüler:innen und Eltern

Die Beratung am Städtischen Gymnasium Porta Westfalica

Die Schule als Institution ist nicht nur ein Ort des Lernens, sie wird auch zur Lebenswelt unserer Schülerinnen und Schüler und übernimmt vermehrt Erziehungsaufgaben. Neben der Vermittlung der fachlichen Inhalte benötigen die Lernenden besonders im sozialen und pädagogischen Bereich Hilfestellungen und Unterstützung, damit sie zu selbstständigen und verantwortlichen Teilnehmern der Gesellschaft heranwachsen können. Denn hier gilt es, in einer modernen, sich rasch verändernden Welt Orientierung zu finden, sich mit verschiedenen Anforderungen und Problemen auseinanderzusetzen, Spannungen auszuhalten und Lösungswege zu finden.

Daher ist es unsere Aufgabe – neben dem Unterrichten, Erziehen und Beurteilen – auf Schülerinnen und Schüler zu achten, sie in ihren individuellen Stärken und Schwächen kennen zu lernen, sie auf ihrem Weg zu bestärken und ihnen gegebenenfalls Unterstützung oder Hilfe anzubieten.

Die Beratungsarbeit am Städtischen Gymnasium Porta Westfalica üben wir an verschiedenen Stellen aus.

Grundsätzlich nehmen alle Lehrerinnen und Lehrer die Beratungsaufgaben wahr, die von den Lernenden bzw. den Eltern an sie herangetragen werden. Bei Bedarf kann jede Schülerin und Schüler und jedes Elternteil eine Lehrkraft seines Vertrauens zu Rate ziehen.

Unsere Fachlehrerinnen und -lehrer beraten die Lernenden bei fachbezogenen Lernprozessen. Sie tun dies im Unterricht und bei Bedarf auch in Einzelgesprächen. Beratungen zwischen Fachlehrkräften und Eltern können beim Elternsprechtag in jedem Halbjahr wahrgenommen werden. Aus aktuellen Anlässen gibt es jederzeit weitere Beratungsmöglichkeiten bei einem vorher vereinbarten Beratungsgespräch.

Alle Fachlehrkräfte sind darüber hinaus aufmerksam für Signale, die die Beratung mit Eltern erforderlich machen wie besondere Begabungen, Überforderungen, auffallendes Verhalten, besondere Fehlzeiten usw. Bei Bedarf nehmen sie Kontakt zur Klassenleitung bzw. Jahrgangsstufenleitung auf.

Die Lehrerinnen und Lehrer, die die Aufgabe der Klassenleitung und Jahrgangsstufenleitung inne haben, sind (in der Regel) erste Ansprechpartner für Lernende und Eltern. Sie üben die wesentlichen Beratungstätigkeiten und die meisten Beratungsformen aus und sind die wichtigsten Ansprechpartner bei Fragen zur Schullaufbahn und bei auftretenden Besonderheiten in der Persönlichkeitsentwicklung.

Unsere Koordinatoren für

  • die Klassen 5/6 (Frau Korte)  
  • die Klassen 7-9 (Herr Hellwig)
  • die Sekundarstufe II (Herr Mahle)

unterstützen die Lehrerinnen und Lehrer in ihrer Funktion als Klassenleitung bzw. Jahrgangsstufenleitung. Sie beraten aber auch Schülerinnen und Schüler, gegebenenfalls Eltern und Lehrkräfte in besonderen Fällen sowie in Fragen der Schullaufbahn.

Bei komplexen, juristisch problematischen o.ä. Fällen wird die Schulleitung informiert und je nach Fall in den Beratungsprozess einbezogen.

Die aufgeführten institutionalisierten Beratungsfelder werden durch weitere professionalisierte Beratungsmöglichkeiten ergänzt (s. Übersicht). Schülerinnen und Schüler, Eltern, aber auch Lehrerinnen und Lehrer können jederzeit auf die Beratungsangebote unseres Schulsozialarbeiters zurückgreifen oder die Beratung der verschiedenen außerschulischen Beratungsstellen (z.B. Jugendamt Porta Westfalica, Schulpsychologischer Dienst, Beratungsstelle für Schul- und Familienfragen usw.) in Anspruch nehmen. Die jeweiligen Kontaktadressen können bei der Klassenleitung bzw. Jahrgangsstufenleitung oder im Sekretariat erfragt werden.

Damit in Zukunft Lehrer, Eltern und auch Schüler die jeweiligen Ansprechpartner schneller und gezielter finden können, haben wir alle Beratungsfunktionen in sozialen und pädagogischen Bereichen in einer tabellarischen und nach Jahrgangsstufen geordneten Übersicht zusammengetragen. Diese können Sie hier einsehen:

Beratungskonzept Übersicht

Des Weiteren gibt es besonders für Schülerinnen und Schüler Plakate und Flyer, anhand welcher sie gewünschte Ansprechpartner schneller ausfindig machen können. Diese können hier eingesehen werden:

Plakat – Wenn es mal nicht gut läuft…

Flyer – Wenn es mal nicht gut läuft…

Aktuelle Beiträge

Dem Regen getrotzt! – Das SV-Sommerfest 2024
11. Juni 2024 Leute, Schülervertretung

Alle Jahre wieder? Auch in diesem Jahr war die Organisation des Sommerfestes mit einem unsicheren Blick auf die Wetter-App verbunden. Die Ankündigung durchwachsenen Wetters und die mögliche Verlegung des Festes ins Schulgebäude drückten zunächst die Stimmung der Schülerinnen und Schüler, die auch dieses Jahr wieder gemeinsam mit ihren Klassenlehrkräften mit vollem Engagement die Essens- und Mitmachstände organisierten. (mehr …)

Schulleitung würdigt unsere Schülersprecher für Rede zum 75jährigen Grundgesetz

Am 23. Mai wurde unser Grundgesetz 75 Jahre alt. Dieser “Geburtstag” wurde in Porta Westfalica mit einer Kundgebung gefeiert, bei der auch die Sprecher unserer Schülervertretung, Moritz Nagel und Oscar de Vink, eine eindrucksvolle Rede hielten. (mehr …)

Eine Reise in die Anime-Welt: Besuch der WDR-Philharmonie in Köln

Am Donnerstag, den 18. April, begab ich mich zusammen mit Teilnehmenden beider Q1-Musikkurse und unseren Musiklehrkräften auf ein Abenteuer, das unsere Sinne verzaubern sollte. Das Ziel: die pulsierende Stadt Köln, wo wir das Anime-Konzert “Symphonic Dreams” im beeindruckenden Ambiente der WDR-Philharmonie erleben durften. Und eins schonmal vorweggenommen: Diese Reise wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. (mehr …)

Ein Abend voller Musik und Leidenschaft – Concert4free 2024

Am 18. März öffneten sich dieses Jahr erneut um 19 Uhr die Türen des Forums für viele talentierte Musikerinnen und Musiker sowie ein sich auf den Abend freuendes Publikum. Das jährlich stattfindende Concert4free bietet Nachwuchsmusikerinnen und -musikern die Möglichkeit, ihr Talent auf der Bühne zu zeigen und musikinteressiertem Publikum, wie der Name bereits verrät, einen kostenlosen Konzertbesuch und Musikgenuss. (mehr …)

Bezirksmeisterschaften Geräteturnen

Am 31.01.2024 gingen unsere Turnerinnen das erste Mal bei Jugend trainiert für Olympia an den Start. Mit zwei Mannschaften vertraten wir auf Bezirksebene unsere Schule.

(mehr …)