AGs

Umwelt-AG

  • Teilnehmer: Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 – Q2
  • Leitung: Stephanie Damrath und Jannick Borgstedt
  • Zeit: jeden Dienstag von 13.15 – 13.45 Uhr
  • Ort: Raum 407

Die Umwelt-AG des Gymnasiums Porta Westfalica blickt auf eine lange Tradition zurück. Bereits seit 1991 engagieren sich Schülerinnen und Schüler für Themen des Umwelt- und Naturschutzes. In den Anfangsjahren standen unterschiedliche Aktionen im Rahmen des Tier- und Pflanzenschutzes in der Schulumgebung im Fokus der Arbeitsgemeinschaft, die zum Teil in Kooperation mit externen Institutionen erfolgreich durchgeführt wurden:

  • Betreuung eines Kräuter- sowie Baumlehrpfades in Zusammenarbeit mit dem Umweltamt der Stadt Porta Westfalica
  • Bau und Betreuung von Nistkästen in Zusammenarbeit mit dem Verein für Natur- und Heimatpflege Porta Westfalica im Wald an der Schule und im Vogelparadies
  • Organisation und Teilnahme an der Aktion „Saubere Landschaft“ in Zusammenarbeit mit dem Umweltamt der Stadt
  • Planung und Bau einer „Garten-Arche“ und „Hotels zur wilden Biene“ auf dem Schulgelände, um den Lebensraum für Solitärbienen und -wespen, Hummeln und Schmetterlinge sowie Vögel und Fledermäuse zu verbessern
  • Anpflanzung von heimischen Pflanzen, die den genannten Insekten Pollen und Nektar spenden und so zur Nahrungskette in der Tier- und Pflanzenwelt beitragen

Im Zuge der aufflammenden Klimadiskussion akzentuierte sich der Arbeitsbereich der Umwelt-AG in den letzten Jahren vom Tier und Pflanzenschutz in der Schulumgebung zu Themen des nachhaltigen Handelns. Auch hier helfen öffentliche Aktionen dabei Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern auf Themen des Umwelt- und Naturschutzes aufmerksam zu machen:

  • Planung und Durchführung einer Aktionswoche zum Thema Müll vermeiden
  • Informationen zu Müllaufkommen, Müllverarbeitung und Müllvermeidung
  • Mitmachaktionen „Upcycling“
  • Bau von Eco-Bricks (aus pfandfreien Plastikflaschen)
  • Bau von Vogelhäusern (aus Tetra Paks)
  • Bau von Tischmülleimern (aus Tetra Paks)
  • Organisation eines Informationsstandes zum Thema „Weihnachtsgeschenke nachhaltig verpacken“
  • Planung einer Aktionswoche zum Thema nachhaltig kleiden
  • Planung einer Aktionswoche zum Thema Fairtrade an unserer Schule

Wer dabei sein möchte, das Leben an unserer Schule ein bisschen umweltbewusster zu gestalten, kommt einfach zu unseren wöchentlichen Sitzungen.