Fahrten

Fahrten nach Frankreich

Seit vielen Jahren findet im Herbst eine Fahrt für eine Gruppe von Neuntklässlern unserer Schule nach Frankreich in die Bretagne statt.

Unser Ziel ist die Stadt Saint Malo, wo die Schüler/innen zu zweit in Gastfamilien untergebracht sind, um auf diese Weise Land und Leute durch den Alltag in einer französischen Familie kennenzulernen.

Vor Ort werden wir von unserem deutschen Reiseleiter Dirk Oestreich begleitet, der durch seine interessanten und abwechslungsreichen Erläuterungen zur Geschichte, Natur, Kultur und vielen anderen Aspekten vielfältige Informationen liefert.

Unser Programm umfasst die Besichtigung der Altstadt von St. Malo und des sehenswerten Aquariums, Ausflüge an verschiedene Küstenabschnitte und in kleine Städte der Region, eine Fahrt zum weltbekannten Mont Saint Michel und natürlich auch eine Austernprobe!

Bisher waren sich immer alle Teilnehmer zum Zeitpunkt der Rückreise einig, dass die nördliche Bretagne wunderschön und der dortige Kontakt zu den Franzosen toll ist!

Somit ist die Fahrt bisher immer ein voller Erfolg!

Aktuelle Beiträge

Bretagnefahrt 2016
24. November 2016 Fahrten nach Frankreich

Sonntagmorgen – die Koffer waren gepackt und so standen wir um halb sechs an der Sporthalle, bereit für die Abfahrt in die Bretagne. Wir waren alle sehr aufgeregt, was uns erwarten würde. Als um sechs Uhr alle Koffer im Bus verstaut waren, ging die Reise endlich los. Wir fuhren 15 Stunden, bis wir um 20.00 Uhr in Saint Malo, Frankreich, ankamen. Wir wohnten alle, zu zweit oder auch zu dritt, bei sehr netten Gasteltern, die uns am Abend von der Bushaltestelle abholten. Auch wenn es manchmal ein bisschen schwer war, sich zu verständigen, hat man sich eigentlich die meiste Zeit gut verstehen können und sonst zur Not auch mal mit Händen und Füßen kommuniziert. (mehr …)