Leben

Wir leben Schule!

Konzerte, Theater, Musik- und Theater-Wochenendfahrten, Skifreizeiten, Sprachenfahrten (London, Frankreich, Italien), Sport- und Spielturniere, vielfältige AGs, Wettbewerbe, Bus- und Wegeschulung, Projekte und Aktionen mit unseren Kooperationspartnern, eine pädagogische Übermittagsbetreuung mit breit gefächertem Angebot…

Wir sind ein lebendiges Gymnasium, in Bewegung und bieten Raum für die Entfaltung der unterschiedlichsten Begabungen und Interessen.

Neugierig geworden? Viel Spaß beim Stöbern!

Aktuelle Beiträge

Schachmannschaft qualifiziert sich mit Sieg für Landeskreismeisterschaften
21. Oktober 2021 AGs, Allgemein, Leben, Schüler, Wettbewerbe

Die diesjährigen Schulschachkreismeisterschaften am 06. Oktober verliefen für eine Mannschaft unserer Schule besonders erfolgreich.

Wir traten in Vierer-Teams mit jeweils einer Mannschaft aus Wettkampfklasse II und Wettkampfklasse III an. Die Mannschaft der WKII konnte sich in allen Partien so gut behaupten, dass sie von insgesamt vier Mannschaften den ersten Platz erreichte und sich dadurch für Landeskreismeisterschaften, welche vermutlich in Düsseldorf stattfinden werden, qualifizierte.

Da die zweite Mannschaft statt mit vier Spielern lediglich mit drei Spielern anreiste, erreichte sie aufgrund dieses Handikaps von insgesamt acht Mannschaften lediglich den siebten Platz.

Wir gratulieren allen Teilnehmern ganz herzlich und wünschen der WKII-Mannschaft viel Erfolg bei den anstehenden Landeskreismeisterschaften.

 

Teilnehmer der WKII-Mannschaft: Lukas Kruse (EF), Jannis Reipke (9B), Jannik Vogt (EF) und Robin Vogt (EF), 

Teilnehmer der WKIII-Mannschaft: Kai Guddat (7C), Maximilian Horch (5B), Jonah Reipke (5C)

 

WK III steht in der Endrunde der Schulkreismeisterschaften

Das war schon eine kleine Überraschung: Unsere WK III-Mannschaft steht in der Endrunde um die Fußball-Schulkreismeisterschaften am 05. Oktober!
Das von Sportlehrerin Ricarda Horstmann betreute Team gewann mit 3:1 gegen die Gesamtschule Porta Westfalica und mit 2:1 gegen die Realschule Hausberge und sicherte sich somit den Einzug in die Finalrunde. Dagegen schieden das WK II- und WK I-Team – unsere älteren Schüler – in ihren Vorrunden aus. (mehr …)

Neuregelung der Quarantäne in Schulen und erweiterte Testung
12. September 2021 Allgemein, Corona, Eltern, Leben, Schüler

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

in der Schulmail vom 09.09.2021 sind einige Änderungen zur Quarantäneregelung in Schulen und zur Testung aufgeführt, die hier in Kurzform wiedergegeben werden.

Bei Interesse bitte nähere Ausführungen der Schulmail entnehmen.

 

„Neuregelung der Quarantäne in schulischen Gemeinschaftseinrichtungen“

Quarantäne nur für unmittelbar infizierte Personen

Die Quarantäne von Schüler*innen ist ab sofort grundsätzlich auf die nachweislich infizierte Person zu beschränken.

 

„Freitestungen“ von Kontaktpersonen

Sollte ausnahmsweise doch eine Quarantäne von Kontaktpersonen angeordnet werden, ist diese auf so wenige Schüler*innen wie möglich zu beschränken.

Die Quarantäne der Schüler*innen kann in diesem Fall durch einen negativen PCR-Test vorzeitig beendet werden. Der PCR-Test erfolgt beim Arzt oder im Rahmen der Kapazitäten in den Testzentren. Eine Abwicklung über die Schule ist nicht vorgesehen.

Der Test darf frühestens nach dem fünften Tag der Quarantäne vorgenommen werden. Bei einem negativen Testergebnis nehmen die Schüler*innen sofort wieder am Unterricht teil.

Schüler*innen, die sich gegenwärtig in einer angeordneten Quarantäne befinden, können ab sofort von der Möglichkeit Gebrauch machen, sich frühestens nach fünf Tagen durch einen PCR-Test freizutesten.

 

Zusätzliche schulische Testung an weiterführenden Schulen

An weiterführenden Schulen muss flankierend zu den neuen Vorgaben eine zusätzliche wöchentliche Testung stattfinden. Die Tage für die drei Testungen sind seitens des Ministeriums festgelegt. Um den weiterführenden Schulen eine angemessene Vorbereitungszeit auf den neuen Testrhythmus einzuräumen, gilt die neue Vorgabe zur Testung erst ab Montag, den 20.09.2021.

Wir testen daher ab dem 20.09.2021 am Montag, Mittwoch und Freitag.

 

Durchsetzung der Zugangsbeschränkungen an Schulen bei Verweigerung von Maske oder Test

„Um zu gewährleisten, dass möglichst wenige Schülerinnen und Schüler als Kontaktpersonen in Quarantäne müssen, sind in der Schule auch weiterhin die Maskenpflicht in Innenräumen und die Testpflicht für nicht immunisierte Personen strikt zu beachten.

Wer sich weigert, eine Maske zu tragen oder an den vorgeschriebenen Testungen teilzunehmen, muss zum Schutz der Schulgemeinde vom Unterricht und dem Aufenthalt im Schulgebäude ausgeschlossen bleiben.“

 

Herzliche Grüße

Susanne Burmester

Vom Junior Coach zum C-Trainer

Unsere Schüler Moritz Gieseking und Arne Dörpmund waren auch in den Ferien fleißig. Beide nahmen das Angebot wahr, in einem Extrakurs für Junior Coaches den Aufbaulehrgang zur C-Lizenz zu absolvieren. Dieser wurde für in der ersten Sommerferienwoche in der Sportschule des FLVW in Kaiserau angeboten. Ihre Junior Coach-Lizenz erhielten die beiden Fußballer im Rahmen einer 5-tägigen Fortbildung an unserer Schule im Januar 2020, welche zu unserem Projekt „Partnerschule des Fußballs“ gehört.

(mehr …)

Aufklärungsmaterialien zu Corona-Impfungen

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, liebe Kolleg*innen,

das Schulministerium NRW hat uns als Schule gebeten, Ihnen folgende Informationen der Universität Bielefeld zum Thema Impfungen zukommen zu lassen:

Mit dieser Lernsequenz (PDF) können Schüler*innen bei ihrer Urteilsbildung zur Impfung gegen das SARS-Coronavirus-2 begleitet und unterstützt werden.

Im ersten Abschnitt wird erläutert, was „Immunisierung“ bedeutet und wie man immun gegen das Corona-Virus werden kann.

Im zweiten Abschnitt wird auf Basis aktueller wissenschaftlicher Datenlage und mithilfe von Videos und Hördateien Fachwissen über die möglichen Folgen einer Corona-Erkrankung, den Impfnebenwirkungen sowie den grundsätzlichen Wirkungsweisen von mRNA- und Vektor-Impfstoffen vermittelt. Dieser Abschnitt ist als Selbstlernmaterial konzipiert. Es wird dabei in Mittel- und Oberstufenmaterial differenziert.

Im dritten Abschnitt geht es darum, die Schüler*innen bei ihrer persönlichen Urteilsbildung bezüglich der Impfimmunisierung zu unterstützen. Anschließend wird der Ablauf eines Impftages zwecks Aufklärung skizziert. Das Material dieser Lernphase ist ebenfalls als altersdifferenziertes Selbstlernmaterial konzipiert.