Unser Schulprogramm

Das Städtische Gymnasium Porta Westfalica ist 1978 gegründet worden, um den Kindern und Jugendlichen in Porta Westfalica ortsnah gymnasiale Bildung anbieten zu können und um den Zusammenhalt in der Stadt zu fördern.

Unsere Schule orientiert sich grundsätzlich am Leitbild zukunftsfähiger Bildung, das von den Elementen Allgemeinbildung, Persönlichkeitsentwicklung und Nachhaltigkeit gekennzeichnet wird. Im Folgenden werden die Herausforderungen und Konsequenzen für die schulische Arbeit, die sich aus diesem Ansatz ergeben, angesprochen. Gegenstand dieses Papiers sind jedoch nur die Besonderheiten unserer Schule – insbesondere im Vergleich zu anderen Schulen und Schulformen – sowie die Bereiche, in denen (weitere) Veränderungen stattfinden sollen.

Das Zentrum der schulischen Arbeit bildet der Unterricht. Auch der beste Fachunterricht kann seine Wirkungen nur entfalten und seine Grundsätze der Werteerziehung umsetzen, wenn die Schule als demokratischer Erfahrungsraum erlebt wird, in dem Schülerinnen und Schüler in ihrer Persönlichkeit akzeptiert, in ihrer Entwicklung gefördert und gleichzeitig in ihrer sozialen Verantwortung konsequent gefordert werden.

Leitvorstellung „zukunftsfähige Bildung“

Unsere Schule konzentriert sich besonders auf Beiträge zu folgenden Bereichen:

Die Oberbegriffe stehen in einem engen Zusammenhang miteinander und die Bereiche überschneiden sich – so ist etwa Allgemeinbildung ohne Nachhaltigkeit kaum vorstellbar, gehören umgekehrt Berufsorientierung und ökologisches Denken auch zur Allgemeinbildung. Mit dieser Einteilung lassen sich jedoch Schwerpunkte der Arbeit an unserer Schule verdeutlichen und Tendenzen für die vorgesehene Schulentwicklung besser aufzeigen.