Bath, Cardiff und Oxford in fünf Tagen

15. Jul 2017 Kategorie: Fahrten nach England,

Die Studienfahrt nach England und Wales des Englisch- und SoWi-LKs der Q1 begann schon Montag in den frühen Morgenstunden. Nach einer langen Bus- und Fährfahrt kamen wir am Abend in unserem ersten Reiseziel, der Stadt Bath, an. Richtig beginnen tat unsere Fahrt aber erst am Dienstagmorgen, als wir unsere Stadtführer trafen. Auf eine ausgiebige Tour der schönen historischen Stadt folgte ein Besuch der römischen Thermen. Hier hatten wir die Möglichkeit uns frei zu bewegen und so die antiken Anlagen zu erkunden und die natürlichen sprudelnden Quellen zu bestaunen, welche die Römer als heilig betrachteten. Nachdem wir die Tour mit den Audioguides abgeschlossen hatten konnten wir bis zur Abfahrt noch frei die Stadt erkunden.

Unser nächstes Ziel war Cardiff, die Hauptstadt von Wales. Dort besuchten wir am Mittwoch den Senedd, das walisische Parlament. Danach hatten wir Zeit, selbst die Stadt kennenzulernen, bevor wir uns mittags zur Besichtigung des Cardiff Castles trafen. Dort konnte man eine normannische Burg, restaurierte Räume eines Herrenhauses und ein Museum besuchen. Den Tag schlossen wir mit einem gemeinsamen Abendessen im authentischen Restaurant „Tiger Tiger“ mit Fish and Chips ab.

Am darauffolgenden Morgen machten wir uns auf den Weg nach Oxford, dem letzten Ziel unserer Reise. Hier besuchten wir das berühmte „Christ Church College“ und die historischen Gebäude der Stadt. Danach ließen wir den Abend und damit auch die Fahrt in kleinen Gruppen ausklingen, denn am Freitag traten wir bereits die Rückfahrt an. Die Fahrt verlief problemlos und wir kamen gegen Mitternacht, zwar sehr erschöpft, aber auch zufrieden und glücklich wieder in Porta Westfalica an.

Sarah-Lucia Böke und Mascha Gabbert, Q1

Fotos