Q1-Fahrt nach Dublin 2018

05. Jul 2018 Kategorie: Fahrten nach England,

Die diesjährige gemeinsame Kursfahrt des SoWi-LKs und des Englisch-LKs führte uns zusammen mit Herrn Krone und Frau Moore nach Dublin. Zwei der geplanten fünf Tage wurden für die An- bzw. Abreise geopfert, da wir dieses Jahr mit dem Flugzeug geflogen sind. Schon am Dienstagmorgen wurde die Stadt in Begleitung mit zwei Tour-Guides, die ursprünglich aus Deutschland kamen, erkundet. Nichtsdestotrotz fand diese Stadtführung auf Englisch statt. Dank den sommerlichen Temperaturen war es sehr angenehm, diese Stadtführung zu Fuß zu unternehmen.

Außerdem haben wir an einer Führung durch das irische Parlament teilgenommen. Für jeden Schüler, egal ob SoWi-LK oder nicht war es interessant zu sehen, wie es im Parlament aussieht und auch zu erfahren, wie in Dublin gewählt wird. Überraschenderweise ist die Staatsfarbe nicht grün, wie viele erwartet hätten, sondern blau. Alle diejenigen, die Blau lieben werden sich im Parlament wohlfühlen, denn dort ist alles in Blautönen gehalten. Danach gab es die Möglichkeit auf die Halbinsel Howth zu fahren. Diejenigen, die nicht teilnehmen wollten, konnten zurück zum Hostel oder in die Stadt gehen. Dennoch ist es zu empfehlen nach Howth zu fahren. Besonders weil man nicht immer die Möglichkeit hat, auf den grünen Hügeln Irlands an der Küste entlang zu wandern.

Die zwei Moores. Bleibt die Frage, ob alles in der richtigen „Ordnung“ ist.

Auch das Trinity College blieb nicht von uns verschont. Vor Ort gab es eine kleine Rundführung. Als wir ein paar Gruppenfotos machen wollten, wurden wir angesprochen, ebenfalls von Touristen, die mit auf unser Gruppenfoto wollten. Verneinen konnten wir diese Bitte nicht, was bedeutet, dass irgendwo im Ausland eine Frau ihren Verwandten ein Foto von sich und einer wildfremden Klasse zeigt.

Das Problem mit dem Essen, dass wir in dem Hostel nur Frühstück bekamen und keine weitere Mahlzeit, lösten wir, indem wir ein kleines „Kochduell“ veranstalten zwischen den beiden Kursen. Der SoWi-LK durfte am Dienstag an die Herde. Am Mittwoch war dann der Englisch-LK an der Reihe. Sowohl das Essen vom SoWi-LK, panierte Hähnchen mit Pommes und Salat, als auch die Reispfanne des Englisch-LK  konnte jeden mehr oder weniger überzeugen. Zugegebenermaßen wurde am letzten Abend Pizza bestellt.

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge verließen wir Dublin und fuhren nach Hause. Trotz einer sehr schönen Woche in Dublin war, glaube ich, jeder froh, wieder im eigenem Bett schlafen zu können. Ich hoffe, dass auch weiterhin Kursfahrten nach Dublin angeboten werden, sodass zukünftige Kurse diese tolle Stadt erkunden können und Jede/r seine/ihre eigenen Eindrücke sammeln kann.

Lukas von Oepen (Q1)

Fotos