Musikpraxis

Die Musikpraxis ist in der 5. und 6. Jahrgangsstufe ein besonderer Schwerpunkt. Mit Beginn des 2. Halbjahres der 5. Klasse wird der Unterricht 1,5 Jahre lang in Kooperation mit der Städtischen Musikschule Porta Westfalica erteilt. Dieser beinhaltet eine Stunde Instrumentalunterricht oder Musikpraxis und eine weitere Stunde regulären Musikunterricht.

Unsere Schülerinnen und Schüler haben im Instrumentalunterricht die Möglichkeit ein Instrument zu lernen. Die Auswahl ist groß: Gitarre, Querflöte, Altsaxophon, Violine, Violoncello, Trompete und Posaune. Der Instrumentalunterricht wird von Lehrerinnen und Lehrern der Musikschule sowie frei schaffenden Musiklehrern in Kleingruppen erteilt. Der Unterricht wird von den Eltern bezahlt und ist im Vergleich zu regulären Preisen der Musikschule günstig. Wir möchten es allen Kindern ermöglichen, elementare Fertigkeiten im Instrumentalspiel zu erlernen. Wir möchten Interesse für Musik wecken, Begabungen fördern und insbesondere durch das Zusammenspiel in der Gruppe Freude am gemeinsamen Musizieren wecken. Wer an seinem Instrument Spaß und Freude entwickelt hat, kann anschließend an weiteren Angeboten des Gymnasiums (Musik-AGs) oder der Musikschule (Einzel- oder Kleingruppenunterricht) teilnehmen. Etwa 60 % eines Jahrgangs nehmen das Angebot des Musikpraxisprojektes wahr und kommen in kurzer Zeit zu bemerkenswerten Ergebnissen.

Hier können Sie den Kooperationsvertrag zwischen der Musikschule Porta Westfalica und dem Gymnasium Porta Westfalica in der Fassung vom 17.05.2017 einsehen.

Für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die in der Erprobungsstufe kein Instrument erlernen möchten, bieten wir parallel eine Stunde Musikpraxis an. Dieser Unterricht wird von Musiklehrerinnen und Musiklehrern des Gymnasiums erteilt und ist kostenlos. Schülerinnen und Schüler, die dieses Angebot wählen, spielen häufig bereits ein Instrument. Auch hier wird ausschließlich praktisch gearbeitet, am Keyboard, mit Stabspielen, Schlaginstrumenten, Boomwhackern sowie mit Bewegung zu Musik.

Am Ende der 6. Jahrgangsstufe können Ihre Kinder dann erstmals in einem gemeinsamen Konzert zeigen, welche Fortschritte sie gemacht haben. Beim genannten Musikpraxis-Abschlussvorspiel, präsentieren Sie allen Interessierten, insbesondere den Eltern, den Geschwistern und Großeltern ihr Können. Auch Sie sind herzlich eingeladen.

Den Termin des Abschlussvorspiels entnehmen Sie bitte unserem Jahresplaner.

I.A. der Fachschaft Musik,

M. Löwen

Aktuelle Beiträge

Informationsveranstaltung über Musikpraxis 2016
10. November 2016 Musikpraxis

9.11.2016. Der erste gemeinsame Auftritt vor nicht ganz vertrautem Publikum. Unsere Sechstklässler präsentieren für die Fünftklässler, was man in der Musikpraxis an unserer Schule so alles lernen kann. Zuerst besonders mit Aufregung – danach besonders mit dem Gefühl, es gut gemacht zu haben!

Nach einem etwa halbstündigen Vorspiel der Gitarren, Violinen, Celli, Querflöten, Saxophone, Trompeten und Posaunen in Kleingruppen wurden die Fünftklässler dann weiter über die Organisation des Unterrichtes informiert und konnten im Anschluss alle Instrumente auch ausprobieren.

Jetzt heißt es: Entscheiden! Instrument oder Musikpraxis? Gitarre oder Cello? Geige oder Posaune … ? Die Wahlzettel gibt der Musiklehrer aus. Am 25. November ist die Wahl abgeschlossen, und viele Fünftklässler halten ihr Lieblingsinstrument in zweiten Halbjahr in den Händen!

Wir wünschen den jungen Schülerinnen und Schülern den richtigen Riecher bei der Wahl!

Hier finden Sie den Wahlzettel zum Ausdrucken, falls er verloren gegangen ist.

Weitere Informationen zum Musikpraxisprojekt befinden sich hier.

Instrument oder Musikpraxis?
5. November 2014 Musikpraxis

Informationsveranstaltung der Fachschaft Musik über das Musikpraxisprojekt, gerichtet an die Fünftklässler und ihre Eltern

Celli und ViolinenSpannung und Aufregung lag erneut in der Luft des Forums des Städtischen Gymnasiums Porta Westfalica, da die diesjährigen Sechstklässler sich erstmalig mit ihrem Instrument auf der Bühne befanden, um den diesjährigen Fünftklässlern und ihren Eltern ihr Können auf dem Instrument im Rahmen der Informationsveranstaltung für das Musikpraxisprojekt am 03.11.2014, um 18.30 zu präsentieren.
QuerflötenNach einem etwa halbstündigen Vorspiel, bei welchem die Instrumente Gitarre, Violine, Cello, Querflöte, Saxophon, Trompete und Posaune in Kleingruppen vorgestellt wurden, durften die Sechstklässler nach Hause gehen und hatten ihren ersten Auftritt vor einem großen Publikum hinter sich, die Fünftklässler blieben mit ihren Eltern im Forum und lauschten gespannt dem Vortrag von Herrn Dziemba über den Ablauf des Projektes. Nachdem alle Unklarheiten beseitigt waren, konnten die jungen Schülerinnen und Schüler das von ihnen favorisierte Instrument in einem Raum unter Anleitung der jeweiligen Lehrkraft ausprobieren.

(mehr …)