Völkerschlacht und Elbsandsteingebirge – Kursfahrt nach Leipzig

11. Jul 2019 Kategorie: Exkursionen, Fahrten innerhalb Deutschlands,

Wie alle Leistungskurse der Q1, sind auch wir (der Erdkunde- und Geschichtskurs) vom 24. bis zum 28. Juni auf Kursfahrt gefahren. Für uns ging es nach Leipzig.

Um 8:oo Uhr fuhren wir am 24. Juni mit dem Bus in Porta los und waren nach etwa 4 Stunden in Leipzig angekommen. Unser Hotel befand sich direkt in der Innenstadt, sodass es für uns nach dem kurzen Checkin vom Hotel aus mit der Stadtführung weiterging. Dabei erfuhren wir zum Beispiel einige Details über die Montagsdemonstrationen während der DDR-Zeit oder Goethes Leben in Leipzig. Nach der Führung waren keine weiteren Programmpunkte angesetzt und wir durften uns die Innenstadt in Eigenregie ansehen.

Am nächsten Tag fuhren wir zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeit Leipzigs, zum Völkerschlachtdenkmal. Es wurde zum Gedenken an die Völkerschlacht 1813 errichtet. In Höhe von knapp 91 Metern hat man einen guten Ausblick auf die Stadt Leipzig, den viele von uns für zahlreiche Fotos nutzten. Nachdem wir das Denkmal ausreichend bewundert hatten, ging es für den Erdkunde LK auf eine Neuseenlandtour, bei der es auch eine Möglichkeit zur Abkühlung in einem See gab. Der Geschichts LK besuchte während der Zeit die ehemalige Stasi-Zentrale „Runde Ecke“.

Am Mittwoch stand ein Tagesausflug nach Dresden auf dem Programm.
Während der Stadtführung erhielten wir einige Informationen über die Zerstörung der Stadt im zweiten Weltkrieg und den Wiederaufbau nach der Wende. Die anschließende Freizeit nutzen die meisten für ein Mittagsessen oder für eine Ruhepause am See. Danach ging es dann schon wieder zurück ins Hotel nach Leipzig.

Am darauf folgenden Tag machte der Erdkunde LK einen Tagesausflug ins
Elbsandsteingebirge. Dabei besuchten wir zuerst die Festung Königsstein und sahen während der Führung die alten Munitionslager. Danach ging es für uns an die Elbe, wo uns schon unsere Naturführerin erwartete.
Mit ihr zusammen stiegen wir zur Bastei auf und liefen durch die Höllenschlucht. Dabei erklärte sie uns zum Beispiel, dass das Elbsandsteingebirge aus einem Meer entstanden ist. Der Geschichts LK besuchte währenddessen das Schulmuseum und nahm an einer Schulstunde im Stil der DDR teil.
Am Freitag ging es mit dem Bus wieder nach Hause.

Insgesamt war es eine sehr schöne Kursfahrt, wozu auch das gute
Wetter beigetragen hatte.

Lina Holsmölle (Q1)

Fotos

Fotos von Mona Wessel (Q1)